Ach so?! Tornados und Erdbeben in Deutschland? Wir leben doch gar nicht so ungefährlich!

Jetzt günstigen Anbieter finden
100% kostenlos

Wetterextreme treten immer häufiger auf - auch in Deutschland.

Autor: Janna
Datum: 09.06. 2009

Ich dachte immer, wir wären hier in Deutschland sicher. Aber nach dem ja hier offensichtlich am laufenden Band Wirbelstürme, Tornados und sogar Erdbeben ihr Unwesen treiben, scheint das ja nicht so zu stimmen. Aber schön, dass das auch mal thematisiert wird! Offensichtlich gab es wohl in der Vergangenheit öfter solche Stürme und Erdbeben. Nur, dass niemand großartig drüber berichtet hat.
Von dem Wirbelsturm letzte Woche bei uns hier bei Berlin hab ich eigentlich nur von Freunden gehört. Ich guck nicht so oft Fernsehen und schau eigentlich immer nur im Internet. Aber davon war fast eine Woche lang nirgends zu lesen! Das ist doch aber wichtig, darüber zu informieren!
Wenn durch den Klimawandel sowas nun häufiger auch in unseren Breitengraden auftreten kann, sollte die Bevölkerung Bescheid wissen und aufgeklärt werden, wie sie sich in dem Fall zu verhalten hat. Das weiß doch hier niemand!


_____________________

Anmerkung der Redaktion:


Auch wir waren überrascht ob der Häufigkeit und Intensität der Naturereignisse in den letzten Wochen hier in Deutschland. Und Sie haben ebenfalls Recht, wenn Sie sagen, dass viel zu wenig auf Unwetter und Naturkatastrophen hingewiesen wird oder viele nicht wissen, wie sie im Ernstfall reagieren sollen. Das gilt auch für die Berichterstattung bezüglich der Windhose in Werneuchen, die Sie ansprechen.

Deshalb haben wir die Linkliste zusammengestellt, die Sie unter Wichtiges im Bereich der Elementarversicherung bestimmt schon gefunden haben.

Hier sind nicht nur Links zu Unwetterwarndiensten zu finden, sondern auch zu Seiten, die aufzeigen, wie man sich im Falle eines bestimmten Ereignisses verhalten soll. Außerdem kann man schauen, ob sich die eigene Wohngegend in einem Risikogebiet für eine bestimmte Gefahr befindet.

Was die Stürme anbelangt, so kann man bspw. anhand der Karten zur Tornado Klimatologie (TorDach - Kompetenzzentrum für lokale Unwetter in Deutschland) erkennen, dass Wirbelstürme überall im Land wüten und es kaum eine Region gibt, in welcher noch keiner gesichtet wurde.

Angesichts der zunehmenden Ereignisse und des Ausmaßes der Schäden ist es umso wichtiger, über Gebäude- bzw. Elementarversicherung richtig abgesichert zu sein.

  • Currently 4/5
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bewertung: 4/5 (1 Stimmen)

Kommentare zu diesem Beitrag lesen und schreiben

Beiträge aus der Kategorie Elementarversicherung > Ach so?! > per E-Mail abonnieren:

Fordern Sie jetzt Ihren kostenlosen Vergleich vom Experten an:
Elementarversicherung

Ach so?!

Wichtige Dinge, einfach erklärt.

Ach so?! Gebäudeversicherung zahlt bei vollgelaufenem Keller nicht

Ach so?! Elementarversicherung: Erdbeben zum Valentinstag

Ach so?! Schleichwerbung für Versicherung im Fernsehen?

mehr

Welt der Versicherungen

Interessantes das Sie schon immer wissen wollten.

Organspende? Transplantationsgesetz soll wieder Sicherheit geben

Der Bund der Versicherten übt massiv Kritik an Versicherer

Mit Ausbildungsbeginn, den richtigen Versicherungsschutz wählen

mehr

Tools & Rechner

Versicherungen einfach online vergleichen:
Privathaftpflicht Rechtsschutz
Wohngebäude Hausrat
Unfall Risikoleben
Haus & Grund Bauleistungen
Tierhalter Öltank
Support-AnfrageSitemap Impressum Pressebereich Partnerprogramm Ihre News hier!
© 2003-2013 finance-store.net