Pflegeversicherung

Jetzt günstigen Anbieter finden
100% kostenlos

kurz und knapp: Die Pflegeversicherung ist eine Pflichtversicherung und übernimmt einen Teil der Kosten, die bei der häuslichen oder stationären Versorgung eines Pflegebedürftigen entstehen, wenn die Pflege mindestens ein halbes Jahr andauert.

Jetzt günstige private Pflegeversicherung finden! Die Testsieger im Vergleich
Vergleich anfordern kostenlos & unverbindlich

Wer ist wo versichert?

Träger ist die Pflegekasse, eine selbstständige Einrichtung der Krankenkassen. Hier sind alle gesetzlich Krankenversicherten mitversichert. Wer nicht Mitglied einer gesetzlichen Krankenkasse ist, kann sich hier freiwillig versichern. All diejenigen, die zur Einführung der Pflegeversicherung privat vollversichert waren, wurden Mitglied in der privaten Pflegeversicherung.

Wann leistet die Pflegeversicherung

Die Pflegeversicherung leistet nur nach einem Antrag. Dieser muss auch bei einer gewünschten Höherstufung eingereicht werden. Nach Erhalt des Antrages lässt der Versicherungsträger prüfen, ob dieser gerechtfertigt ist. Dazu lässt er den (Sozial-)Medizinischen Dienst oder einen geprüften Gutachter einen Hausbesuch beim Antragsteller durchführen. Hier wird dann ein Gutachten erstellt, welches Aufschluss über die Pflegebedürftigkeit und den Pflegeaufwand gibt.

Entsprechend diesem Gutachten entscheidet der Träger über die Einordnung in eine Pflegestufe. Sie ist maßgebend für die Leistungsansprüche.

Pflegestufen

Pflegestufe I – erhebliche Pflegebedürftigkeit,

+ mindestens 90 Minuten Hilfebedarf pro Tag und
+ mehr als 45 Minuten Grundpflege pro Tag

Pflegestufe II – schwere Pflegebedürftigkeit

+ mindestens 180 Minuten Hilfebedarf
+ mindestens 120 Minuten Grundpflegebedarf

Pflegestufe III – schwerste Pflegebedürftigkeit

+ mindestens 300 Minuten Hilfebedarf,
+ mindestens 240 Minuten Grundpflege

Darüber hinaus: Härtefall. Hier können zusätzliche Leistungen gewährt werden.

Kriterien bei der Leistungserbringung

Leistungen, die der Prävention oder Rehabilitation dienen, gehen vor. Auch ist die ambulante Pflege der stationären oder teilstationären vorzuziehen.

Versorgungslücke?

Die Pflegeversicherung deckt nur einen Teil der Kosten, die im Pflegefall entstehen. Die Pflegekosten sind in den letzten Jahren aber erheblich gestiegen. Zwar wurden die Beiträge in der Pflegereform 2008 auch angehoben. Aber die Leistungen haben sich nicht in gleichem Maß erhöht. In sofern sollten Sie überprüfen, ob eine private Pflegeversicherung oder eine Pflegezusatzversicherung für Sie sinnvoll ist, um die Versorgungslücke zu schließen.

Fordern Sie jetzt Ihren kostenlosen Vergleich vom Experten an:
Pflegeversicherung

Ach so?!

Wichtige Dinge, einfach erklärt.

Ach so?! Bis Jahresende Pflegeversicherung abschließen?

Ach so?! Schleichwerbung für Versicherung im Fernsehen?

Ach so?! Spionage der Versicherung über Twitter!!

mehr

Welt der Versicherungen

Interessantes das Sie schon immer wissen wollten.

Organspende? Transplantationsgesetz soll wieder Sicherheit geben

Der Bund der Versicherten übt massiv Kritik an Versicherer

Mit Ausbildungsbeginn, den richtigen Versicherungsschutz wählen

mehr

Tools & Rechner

Versicherungen einfach online vergleichen:
Privathaftpflicht Rechtsschutz
Wohngebäude Hausrat
Unfall Risikoleben
Haus & Grund Bauleistungen
Tierhalter Öltank
Support-AnfrageSitemap Impressum Pressebereich Partnerprogramm Ihre News hier!
© 2003-2013 finance-store.net